Gäste

Wir freuen uns, Euch als Gäste in unserem Hafen begrüßen zu können!
 

Warum wir der ideale Anlaufpunkt für einen Besuch in Hamburg sind:

  • Durch die Harburger-Hafenschleuse ist unser Hafen tidenunabhängig. Die Schleuse ist täglich Tag und Nacht in Betrieb, so dass auch sehr frühe oder späte An- und Abreisen möglich sind.

  • Unser Hafen kann von der Elbmündung aus von Segelschiffen ohne geklappten Mast erreicht werden. Die durchschnittliche Wassertiefe beträgt 4 Meter.

  • Einkaufsmöglichkeiten (Edeka), mehrere Bäcker, eine Apotheke, diverse Restaurants und Bars sind fußläufig erreichbar. Dennoch kann man auf unserem Vereinsgelände den Aufenthalt mit etwas Abstand vom Trubel der Großstadt verbringen.

  • Fußläufig zu erreichen ist ebenfalls eine öffentliche Station für Verleih-Fahrräder, so dass die direkte Umgebung erkundet werden kann. Je nach Fitnesslevel ist so auch die Hamburger Innenstadt erreichbar.

  • Weiter ist der Harburger Bahnhof mit dem Bus zu erreichen. Von hier ist man innerhalb von 15 Minuten in der Innenstadt Hamburgs. Die HVV Fahrplanauskunft sucht passende Verbindungen heraus und informiert über die Preise.

  • Eine Tankstelle an Land ist ca. 2 Km entfernt.

     

Was bietet unser Hafen noch?

  • Gastliegeplatz bis 11 Meter Länge auf Anfrage

  • Strom und Wasser am Steg

  • Vereinshaus mit Toilette, Dusche, Küche.


 

Für alle weiteren Fragen haben wir Euch unsere FAQ zusammengestellt:

Welche Kosten entstehen bei einem Besuch?

Die Liegegebühr beträgt 1,00 EUR pro Tag und laufenden Meter Schiff, inkl. Skipper und 1 Person.
Für Sanitär, Duschen, Bordabfall und Strom werden pauschal 2,00 EUR pro Tag berechnet.

Jeder weitere Gast (ab 18 Jahre) auf dem Schiff pro Tag 2,00 EUR.
Tagesgäste pro Person 2,00 EUR.

Die Liegegebühr und Stromkosten werden beim beim Hafenmeister entrichtet. Sollte dieser nicht anwesend sein, können die Briefumschläge am Vereinshaus genutzt werden.

Wo finde ich Informationen zu der Harbuger Hafenschleuse und der Kattwykbrücke?

Die Hamburger Hafenschleuse ist erreichbar über UKW-Funk Kanal 13, Rufname: Harburg Lock oder Telefon: +49 40 42847 4851. Die Schleuse ist täglich Tag und Nacht durchgehend in Betrieb.

Die Kattwykbrücke ist erreichbar über UKW - Funk Kanal 13, Rufname: Kattwyk Bridge oder Telefon: +49 40 42847 7088. Die festen Öffnungszeiten sind auf der Homepage der HPA einsehbar.

Die Anmeldung erfolgt über UKW - Funk Kanal 13, Rufname: Kattwyk Bridge oder Telefon: +49 40 42847 7088 .

Wo finde ich Informationen zu aktuellen Veranstaltungen in Hamburg und Harburg?

Nicht nur im Hamburger gibt es viele Veranstaltungen, sondern auch im Harburger Binnenhafen finden regelmäßig interessante Veranstaltungen statt:

http://www.fischhalle-harburg.de/veranstaltungen/

http://www.kulturwerkstatt-harburg.de/Seiten/veranstaltung.html

http://harburger-binnenhafenfest.de/

Welche Ausflugsziele in der näheren Umgebung eignen sich für einen Besuch?

Durch die Lage unweit der alten Harburger Elbbrücken hat man einen guten Ausgangspunkt zu den vielen Ausflugszielen über das Wasser. Bis Geesthacht hat man ein schönes Tidenrevier mit diversen Möglichkeiten zum Ankern oder Trockenfallen lassen. Auch der Hamburger Hafen, die Dove-Elbe (bis Bergedorf) und die Bille sind schöne Ziele für entspannte Tagesausflüge auf dem Wasser.

Weitere Tipps und Ideen kannst Du auch bei unseren Mitgliedern vor Ort erfragen oder stöber doch gerne im Törn-Atlas des DMYV.

Wo finde ich die aktuelle Hafenordnung?

Einen Auszug aus unserer Hafenordnung findest Du bei den Kontaktdaten des Hafenmeisters und vor Ort am Aushang im Vereinshaus.